Superbude, Supermarkt und Tüdelüt

Accessoires, limited Edition Street Wear, Gadgets, Shoppen, DJ, Live-Painting, Street Art, Drinks, Cupcakes, Foodtruck,
Bereich: 
Event, PR, Social Media
Aufgabe: 
Ideenentwicklung, Projektmanagement, Konzepterstellung, Gewinnung von Ausstellern, Organisation und Umsetzung, Ankündigung sowie Nachbericht, Social-Media Begleitung, Pressearbeit, Sponsoren Einbindung

Am 18.05.2014 hieß es erstmalig Superbude, Supermarkt und Tüdelüt in der Superbude St. Pauli! Mit Herzblut haben wir das Eigenprojekt von Anfang bis Ende erdacht und umgesetzt. Als Aussteller kamen daher nur ausgewählte Einzelhändler und Designer in Frage. So hatten die Besucher die Auswahl zwischen limitierten Sneakern von Snotty, Boards und Streetwear von Mantis, Underpressure oder Kingdrips. Designer-Schmuck und -Turnbeutel von Jonneygold und Eingarten. Ein Highlight – zwei bekannte Hamburger Street Art Künstler zeichneten ihre Werke direkt auf gekaufte und mitgebrachte Textilien der Gäste. Die in Berlin gefertigten Mini-Dj-Pulte von Pokketmixer rundeten das abwechslungsreiche Ausstellerportfolio ab.

Ergebnis:
Aus dem Anspruch den ultimativen Supersonntag zu kreieren entstand eine großartige und rappelvolle Veranstaltung auf der entspannt geshoppt, getrunken, gegessen und genetzwerkt werden konnte. Die Aussteller konnten sich in dieser ausgelassenen, stimmungsvollen Atmosphäre zudem gut präsentieren und Kontakte knüpfen. Super Win-Win für die Location, Aussteller und Besucher. Unsere Veranstaltung wurde breitflächig in regionalen und überregionalen Medien angekündigt. Die erzielte Reichweite war dementsprechend hoch. Wir haben dabei alle medialen und social Media Kanäle bedient und konnten allein auf der Facebook Eventpage über 6.200 Kontakte erreichen. Superbude, Supermarkt & Tüdelüt klingt immer noch nach – so super war es!

Weitere Cases

adP Photostudios
Eigenprojekt Pila und Tüdelüt