Fashparty für fashmob.com

Fashparty für fashmob.com
Bereich: 
Fashion
Aufgabe: 
Erstellung Eventkonzept, Location-Scouting, Organisation und Umsetzung vor Ort, PR-Arbeit

Für den jungen Fashion-Online-Shop fashmob haben wir im Sommer 2011 eine fashparty unter dem Firmenmotto „f*ck cocaine – let‘s get hig on fashion“ inszeniert. Über PR, Mailing-Verteiler, Flyer und facebook wurde ein junges Party-Publikum angesprochen, aufgerufen sich zu stylen und zum gemeinsamen Feiern eingeladen. Dabei war es dem Kunden besonders wichtig, die Besonderheit des Online-Stores in den Vordergrund zu stellen: kein Großkonzern sondern ein Shop wo du dich fühlen kannst, als ob du mit einer Freundin einkaufen gehst. Dies spiegelte sich auch in allen Details der Veranstaltung wieder; so wurde via kleiner, selbstgedruckter und ausgeschnittener Flyer in T-Shirt-Form zur Party eingeladen, jeder Gast erhielt ein knalliges Schweissband, und Jutebeutel und die Location, das Hamburger LOKAL bot den Charme einer privaten Haus-Party. Eine eigens engagierte Visagistin verpasst den Gästen auf Wunsch ein glamouröses Party-Make-up und damit den nötigen Feinschliff.

Ergebnis:
Ausgelassene Party-Veranstaltung für die Zielgruppe. Positionierung der Marke in einem dynamischen, kreativen Umfeld. Die Gäste freuten sich vor allem über die ungewöhnliche Location und ausgefallene, liebevolle Details wie Deko und die Schminkaktion. Die lokalen Medien honorierten das Event mit positiver Resonanz.

www.fashmob.com

Weitere Cases

Ecco Schuhe Deutschland
Reemtsma Cigarettenfabriken
Gauloises Blondes